Unser Pflegeheim in Warthe

Unser „Haus der Begegnung“ befindet sich in der schönen Uckermark nordöstlich von Berlin und ca. 16 km von Templin entfernt inmitten ruhiger, landschaftlicher schöner, wald – und seenreicher Gegend.


Es entstand 1999 und bietet Annehmlichkeiten eines modernen Gebäudes mit hellen, freundlichen Räumen, Aufenthalts – und Gemeinschaftsräumen. Dieser Neubau, wurde nach Erkenntnissen für Senioreneinrichtungen konzipiert, die Anforderungen der Heimmindestbauverordnung wurden hier zu Grunde gelegt.


Bequem zu Fuß erreichbar sind ein Bäcker und eine gastronomische Einrichtung. Eine Post, Bank sowie Arzt- und Zahnarztpraxen befinden sich in den nahe gelegenen Orten Templin und  Boitzenburg. Der Arzt des Vertrauens kommt auf Wunsch regelmäßig zu den Bewohnern. Nicht weit entfernt von der Einrichtung befindet sich eine Bushaltestelle mit direkter Verbindung zur Kreisstadt.  Ein intern organisierter Fahrdienst ermöglicht jederzeit die individuelle Beförderung in die Stadt und Umgebung

Die Verpflegung

Es wird ein altersgerechtes, abwechslungsreiches und vielseitiges Speisenangebot einschließlich des Angebots an individuell geeigneter Kost zur Verfügung gestellt.


Die Essenversorgung älterer Menschen bedarf einer besonderen Aufmerksamkeit und muss sehr detailliert und kontinuierlich und nach den Richtlinien der Lebensmittelhygiene - Verordnung organisiert werden.


Da unsere Einrichtung über keine eigene Großküche verfügt, erfolgt die Mittagessenversorgung (Wahlessen) durch einen Fremdanbieter.

Zur Steigerung der Qualität werden alle weiteren Verpflegungsaufgaben wie Frühstück, Nachmittagskaffee, Abendbrot und sonstige Zwischenmahlzeiten innerhalb des Hauses übernommen.

Die Beköstigung unserer Bewohner umfasst die Darreichung von:

  • Frühstück
  • Mittagsmenü
  • Nachmittagskaffee
  • Abendbrot
  • Bei Bedarf Zwischen – und Spätmahlzeit

Spezielle Kostformen, wie Schon- und zuckerfreie Kost, vegetarische- und Wunschgerichte werden nach den persönlichen Bedürfnissen der Bewohner bestellt und angerichtet.

Die Speisen werden unseren Bewohnern mundgerecht, entsprechend ihrer gesundheitlichen Situation, zubereitet und dargereicht.

Da ältere Menschen vermehrt Flüssigkeit in verschiedenster Form zu sich nehmen sollten, werden Tee, Kaffee, Milch, Mineralwasser, Säfte und Suppen ständig kostenfrei angeboten.

Die Gestaltung der Aussenanlage

Die Gartenanlage steht unseren Bewohnern in ausreichendem Maße mit Gartenmöbeln (Sitzgelegenheiten) zur Verfügung und wird gern zum Verweilen im Garten bei einem netten Gespräch genutzt. Des Weiteren finden hier die großen Veranstaltungen wie Sommerfest, Grillfest u.a. statt.

Die Zimmer

In unserer Einrichtung stehen 23 vollstationäre Pflegeplätze, inklusive der Plätze für die Urlaubs- und Verhinderungspflege,  zur Verfügung. Sie werden in der Regel von älteren Menschen aus der Region in Anspruch genommen. Wir bemühen uns durch zielgerichtete Weiterbildung des Fachpersonals zunehmend auch demenzkranken Patienten ein neues Zuhause und Geborgenheit zu bieten.

Beschäftigungsangebote

Die Beschäftigungstherapie wird von ausgebildeten Beschäftigungsassistenten anhand eines Wochenplanes angeboten. Dieser wird unter der Berücksichtigung der Bewohnerwünsche mindestens eine Woche im Voraus erstellt.


Zusätzliche Angebote:

  • Einzelbetreuungen
  • Begleitung bei Einkäufen und Ausflüge
  • Feste z.B. Fasching, jahreszeitliche Feste (Frühlings-, Sommer-, Herbstfest), Grillfeste, Weihnachten/Ostern
  • 10 Minutenaktivierungen
  • Geburtstagskaffee
  • Spaziergänge / Ausflüge / Krankenhausbesuch